Ort / Anfahrt

Zeitraum: 06. und 07. Juli 2013

Freitag, 05. Juli: Pre-Sale nur für geladene Gäste: 18:00 bis 24:00 (Akkreditierung erforderlich)
Samstag, 06. Juli: 12:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag, 07. Juli: 11:00 bis 19:00 Uhr

Ort:
Ladenlokale in der Brunnenstraße in Berlin-Wedding,
Designers Loft in der Brunnenstr. 64,13355 Berlin-Wedding
Fashion Market auf dem Bürgersteig, Ecke Bernauer Straße bis hin zum Designers Loft (Brunnenstrasse 64)

Verkehrsanbindung:
U8 Bernauer Straße / U8 Voltastraße


Größere Kartenansicht

DAS BRUNNENVIERTEL

Das Zentrum des Brunnenviertels bildet die Brunnenstraße, die sich vom Rosenthaler Platz bis zum Gesundbrunnen erstreckt. Die Brunnenstraße wurde bis 1989 durch die Mauer geteilt, der Westberliner Teil im Wedding – das Brunnenviertel - war aufgrund seiner damaligen Randlage vom Wegzug von Firmen und Geschäften betroffen - ein Trend, der bis heute angehalten hat. Durch seine unmittelbare Nachbarschaft zu den Szenebezirken Mitte und Prenzlauer Berg und seine zentrale Lage innerhalb Berlins hat die Brunnenstraße aber großes Potential, sich nun – 20 Jahre nach Maueröffnung – wieder zu einer belebten Geschäftsstraße zu entwickeln, die sie vor der Teilung der Stadt war.  

Rund 5.000 Wohnungen im Brunnenviertel gehören zum Bestand der degewo. Darüber hinaus vermietet sie auch zahlreiche Läden und Geschäfte rund um die Brunnenstraße. Seit einigen Jahren engagiert sich Berlins größtes kommunales Wohnungsunternehmen zudem für eine umfassende und nachhaltige Entwicklung seiner Wohnquartiere. Dem Unternehmen geht es dabei auch um eine enge Vernetzung der Akteure vor Ort und um Mitwirkung der Bewohner.  

Die degewo initiiert und unterstützt zahlreiche soziale, kulturelle und ökologische Projekte. Bereits 2007 wurde ein komplexes Programm zur Entwicklung und Vermarktung des Brunnenviertels gestartet, das in den kommenden Jahren fortgesetzt wird.

Mit degewo WEDDING DRESS wurde die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Brunnenstraße gelenkt, um deren Potenziale als lebendige Bummelmeile erlebbar zu machen.